»Mach mit«-Aktionskampagne

Ein Tag pro Woche für die #Umwelt


Unser Herz schlägt für frisches Obst und Gemüse, wertvolle Lebensmittel und Erzeugnisse – und eine gesunde Umwelt. Regionalität ist nachhaltig für unsere Verbraucher – und gut für unser Klima! Dafür leben wir Tag für Tag.

Aus dieser Leidenschaft heraus, wollen wir mit einer „Mach mit” – Kampagne das Interesse und Bewusstsein vieler Menschen für das Schützen unseres Lebensraums stärken. Ein wöchentlich wechselnder Aktionstag zeigt, wie einfach es für jeden Einzelnen von uns ist, im Alltag mit kleinen Schritten zum Schutz der Umwelt und unseres Klimas beizutragen.
Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mit dabei sind!

22. Aktionstag: Ressourcen- schonend Backen

An unserem 22. Aktionstag „Ressourcenschonend Backen” zeigen wir euch, wie man beim Backen am besten Strom spart. Auch wenn es verlockend ist und der Duft von frischen Gebäck unwiderstehlich ist: Öffnet die Backofentür nicht, wenn es nicht wirklich sein muss. Bei jedem Öffnen entweicht nämlich ein Drittel der zuvor angesammelten Energie und ihr heizt quasi umsonst. Ob am heutigen Aktionstag oder an deinem persönlichen Backtag: Mach mit und spare Energie!

21. Aktionstag: Kühlschrank richtig einstellen

Am heutigen 21. Aktionstag „Kühlschrank richtig einstellen” zeigen wir euch, was ihr beachten solltet. Dabei ist vor allem eins wichtig: Bitte nicht zu stark kühlen! Die optimale Kühlschranktemperatur beträgt höchstens 7 °C. So spart man im Vergleich zu einer eingestellten Temperatur von 5 °C bis zu 15 % Energie. Im Jahr kommt man somit auf rund 7 Euro und 24 kg CO2, die eingespart werden. Den Kühlschrank-Guide für die richtigen Temperturen in dem Kühlschrankfächern findet ihr hier.

20. Aktionstag: 1 Tag ohne Stand-by-Modus

Macht einfach mit bei unserem 20. Aktionstag „1 Tag ohne Stand-by-Modus”. Wer ältere Geräte abschaltet und den Stecker zieht, anstatt sie im Stand-by-Modus zu belassen, kann bis zu 400 kWh einsparen. Und das heißt: Pro Jahr kann ein 4-Personen-Haushalt rund 83 Euro und 290 kg C02 einsparen. Nicht nur gut für den eigenen Geldbeutel, sondern auch vor allem für unser Klima!

19. Aktionstag: Trinke mehr Leitungswasser

Gesund und erfrischend zugleich – Der 19. Aktionstag steht unter dem Motto „Trinke mehr Leitungswasser”. Gerade aus gesundheitlicher & ökologischer Sicht ist Mineralwasser – das in Deutschland übrigens zu 10 % aus dem europäischen Ausland kommt – schädlicher als gedacht. Egal ob zu hohe Keimbelastung, andere Verunreinigungen der Wässer, das zunehmend sinkende Wasserreservoir oder die Belastung der Umwelt, die mit der Gewinnung von Mineralwasser einhergeht – der „Mineralwasserwahn” verursacht verheerende Probleme. Versucht also auf den Kauf von Mineralwasser zu verzichten und trinkt lieber Leitungswasser! So spart ihr nicht nur Geld, sondern tut auch für die #Umwelt etwas Gutes. Weitere interessante Infos & Fakten zum Thema gibt‘s im Magazin „Marktlese” !

18. Aktionstag: Energie sparen beim Waschen

Der 18. Aktionstag „Energie sparen beim Waschen“ steht ganz unter dem Zeichen des Energiesparens. Auf Folgendes solltet ihr besonders achten: Wasche Wäsche mit höchstens 40 °C und verzichte zudem auf Trockner und Vorwäsche. Zum Trocknen am besten auf einen Wäscheständer oder eine Wäscheleine zurückgreifen! Bei 160 Waschgängen pro Jahr (4-Personen-Haushalt) lassen sich so rund 124 Euro und 430 kg CO2 einsparen!

17. Aktionstag: Gläser wiederverwerten

Alte Marmeladen-, Honig- oder Olivengläser dienen als idealer Behälter für eure ganz eigenen Kräutermischungen. Der 17. Aktionstag soll Anreiz dafür sein z. B. Gewürzreste sinnvoll zu verwerten. Einfach Reste wie Thymian, Rosmarin, Basilikum etc. miteinander vermengen oder zu einem leckeren und aromatischen Gewürzsalz verarbeiten – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Aber nicht nur dafür eignen sich die Gläser: Während des Einkaufens können sie zum Abfüllen diverser Lebensmittel verwendet werden sowie auch zur Aufbewahrung eures Mittagessens!

16. Aktionstag: Heizenergie sparen

„Heizenergie sparen“: Darum geht es beim heutigen 16. Aktionstag für die #Umwelt! Es reicht schon, wenn ihr die Raumtemperatur um 1° C senkt – so können ganze 5–10 % Heizenergie gespart werden. Auf ein ganzes Jahr bezogen ergibt sich hierbei eine mögliche Ersparnis von rund 70 Euro und 300 kg CO2 (in einem 4-Personen-Haushalt)!

15. Aktionstag: Recycle deinen Stoffbeutel

Der 15. Aktionstag „Recycle deinen Stoffbeutel” hilft uns, unsere Kollektion von Jutebeuteln, die wir nicht regelmäßig benutzen, zur Weiterverwendung abzugeben. Ein Berliner Bioladen hat für alle, die nicht mehr wissen, wohin mit den ganzen Taschen, eine sinnvolle Lösung: Kunden können ihre gebrauchten Stofftaschen einfach an das Geschäft „verschenken“. Grünschnabel wäscht die Beutel und verteilt sie dann an der Kasse an Kunden, die keine eigene Tasche mitgebracht haben. Wir hoffen, dass das Konzept schnell viele Nachahmer bekommt! Übrigens sind auch hier in der Region immer wieder Vereine und Organisationen auf der Suche nach nicht mehr benötigten Stoffbeuteln. Mehr Infos gibt hier.

14. Aktionstag „Energielampen zum Energiesparen einsetzen

Schon mal gecheckt? Wenn ihr fünf Glühlampen gegen fünf Energiesparlampen austauscht und die Nutzung auf fünf Stunden am Tag reduziert, spart man erheblich. In einem durchschnittlichen 4-Personen-Haushalt ist die mögliche Ersparnis rund 80 EUR und 280 kg C02 im Jahr. Deshalb: Macht mit und tauscht am heutigen 14. Aktionstag „Energielampen zum Energiesparen einsetzen“ eure Lampen. Damit spart ihr für euch selbst und eure #Umwelt.

13: Aktionstag: Ein Tag ohne Fleisch

Jeder von uns konsumiert pro Woche über 1000 Gramm Fleisch in einer Woche. Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung werden jedoch 300–600 Gramm pro Woche empfohlen. Der  übermäßige Konsum führt zu hohem Wasserverbrauch, Methan- und CO2-Ausstoß sowie die Vernichtung von Waldflächen, die für den Anbau von Futtermitteln gerodet werden. Mit dieser Aktion wollen wir ein Zeichen für unsere Umwelt und auch unsere Gesundheit setzen. Werden auch Sie ein Teil dieser Aktion und ernähren Sie sich am heutigen Aktionstag vegetarisch.

12. Aktionstag: Kaffee nachhaltiger genießen

Kaffeemaschinen mit fertigen Pads sind zwar praktisch, verursachen jedoch für jede einzelne Tasse eine Menge Müll. Statt auf den Komfort zu verzichten und eine neue Maschine zu kaufen, können Sie die Ökobilanz Ihres Kaffees mit einer einfachen Maßnahme verbessern. Statt Einwegpads können mehrfach nutzbare Dauerpads genutzt werden, die sich schnell mit Pulver befüllen lassen. Dauerpads gibt es bereits für wenige Euro. Zudem ist der gemahlene Kaffee in der Packung wesentlich günstiger als der Kaffee in den vorgefertigten Pads. Machen Sie mit und schonen Sie die Umwelt.

11. Aktionstag: Bäumepflanzen

Wir möchten der Umwelt etwas zurückgeben. Die Waldbrände im Gebiet des Amazonas sind verheerend. Jede Minute verschwinden weltweit 30 Fußballfelder Regenwald. Die Pflanzung von Bäumen wird zunehmend relevanter. Eine tolle Möglichkeiten sind Baumspenden oder -patenschaften. Mehr Infos zu Initiativen, die sich für die Erhaltung der Regenwälder einsetzen, gibt’s unter: https://www.primaklima.org oder https://www.regenwald-schuetzen.org